...between pain and passion...
  Startseite
    Blog
    PainLovePassion
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    fallenvel

    footprint
   
    the-visitor

    - mehr Freunde


Links
   SG
   Schaaaatz ;-)


Webnews



http://myblog.de/xshadoyax

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
PainLovePassion

Wenn Liebe bedeutet, Schmerzen zu leiden... so quäle mich bis ich zerbreche

...wer liebt lernt die Angst von einer ganz neuen Seite kennen...

 

Meine Gedanken schweifen einfach viel zu schnell ab. Ich frage mich nur, warum sie mir so weh tun müssen?!

Wieder einer dieser Momente in denen man doch einfach nur keinerlei Erinnerung an die Vergangenheit haben wollen würde. Gott, was gäb ich manchmal darum, ein naives dummes Ding zu sein!!!

So ein eigenwilliger Kopf ist sehr ungünstig...

5.12.07 17:04


...fülle mich mit Leben...

Eindrücke von diesem Wochenende... einem Wochenende so wunderschön, wie jede einzelne gemeinsame Minute...

 "...ja wir sind ein Gemisch zur Sensation prädestiniert, eine magische Verbindung und ein Teufelselixier..."

Es hätte niemals aufhören dürfen, doch wie immer wenn wir zusammen sind verging die Zeit viel zu schnell...

"...heute will ich mich dir schenken, will von dir besessen sein..."

 Nun sind es bald schon 12 Monate... ein ganzes Jahr... vor dir hätte ich mir etwas in der Art und Intensität nicht vorstellen können...

Ich neigte oft dazu, Menschen in meiner Wahrnehmung zu verändern, ihnen Charaktereigenschaften zuzuschreiben, die sie nunmal einfach nicht hatten... es ist nicht so, dass ich das nicht erkannt habe... ich wollte es einfach nicht erkennen... nicht erkennen, dass das was ich in einem Menschen "gesucht" habe, einfach nicht existent zu sein scheint...

"...ich schrieb es in dein Gesicht, mit den Fingern siehst du nicht, was mein Mund dir hinterließ, schau auf deine Haut und lies...schließ die Augen und du siehst ich bin in dir..."

Du warst es, das ich nie gesucht und doch gefunden habe... was ich nicht kannte und dennoch vermisst hab... eine reale Illusion... es bedarf keiner Vorstellungskraft mehr, mit der ich mir einen Menschen schaffen muss, denn du bist ganz real...

 ...und wenn ich wieder zurückfalle in Phasen, in denen es mir nicht sehr gut ging, dann weiß ich, dass du da bist... dass ich mich nicht erklären muss, sondern mich einfach halten lassen kann...

Fast ein Jahr... und es ging so unglaublich schnell... und dennoch war es genau richtig.. als wäre es von Anfang an so geplant gewesen.. als hätte man sich schon eine Ewigkeit gekannt, aber lange Zeit aus den Augen verloren und unbewusst gesucht...

"...ich war allein so leer und halb doch jetzt gehör ich dir, lass es für immer sein, komm, nimm mich jetzt und nimm mich hier..."

Meine Gedanken kreisen und verschwimmen mit der Zukunft, der Vergangenheit und der Gegenwart und es scheint keinen wirklichen Sinn in ihnen zu geben.. so wie in allem das hier steht...

Doch es geht nicht um den Sinn... es geht nicht um eine Rationalität hinter meinen Gedanken, nicht einmal um meine Gedanken selbst..

Ich will einfach sagen: Ich liebe dich.

20.11.07 16:48





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung